Pfeil Icon08.04.2020

Varel

Workshop: KI in der Produktionstechnik

Weitere Artikel

AMB Messe Neuheit

KI macht nur sinn, wenn ein Problem gelöst wird

Workshop vom MIN e.V. und der innoSEP GmbH zeigt den Weg zum erfolgreichen Einsatz von KI

Technologieunternehmen zeigen im Verbrauchermarkt und vorallem im Bereich der Spracherkennung, welche Möglichkeiten Künstliche Intelligenz (KI) mit sich bringt. Das ist beeindruckend, da Sprache einen hohen Kontextbezug besitzt. So besitzt der Satz „Ich brauche einen Tisch“ in einem Möbelhaus eine gänzlich andere Bedeutung als in einem Restaurant. Die Software muss diesen Kontext richtig interpretieren und entsprechend handeln.

Von diesen Möglichkeiten möchten auch Unternehmen aus der Produktionstechnik profitieren. Man hört daher immer wieder:

„Machen Sie mal was mit KI!“

Aber welche Probleme lassen sich mit KI wirklich lösen und wie geht man in einem KI-Projekt vor? Hier fehlen bisher die Antworten. Daher organisierte der MIN e.V. gemeinsam mit der innoSEP GmbH ein Webinar, in dem MIN-Mitglieder aktuelle Herausforderungen präsentieren und gemeinsam mit einem Experten Lösungswege diskutieren konnten. Neben dem Leitfaden zur Umsetzung von Projekten und häufigen Fehlern, lernten alle Teilnehmer, dass am Anfang eines KI Projekts zwei Fragen beantwortet werden müssen:

  1. Welches Problem will ich lösen!
  2. Ist KI das richtige Instrument, um das Problem zu lösen.

Der zwei tägige online Workshop wird am 28. April und 30. April jeweils ab 9 Uhr wiederholt. Die Anmeldung erfolgt per Mail an Herrn Dr. Krawczyk (krawczyk@manufacturing-innovations.de)