Weitere Artikel

AMB Messe Neuheit

Tübingen, 26. Juli 2022 – Der Werkzeug- und Formenbau gehört zu den meistunterschätzten und dabei wichtigsten Zielmärkten der Zerspanungsindustrie. Komplexe Spritzgusswerkzeuge bilden nicht nur die Basis für tausendfach reproduzierte Kunststoff-Serienteile, zum Beispiel in der Automobil-, Verpackungs- oder Lebensmittelindustrie. Immer schnellere Modifikationen und Modellwechsel verlangen von den Formenherstellern und ihren Werkzeugpartnern auch immer kürzere Reaktionszeiten. Immer öfter werden Kunststoffbauteile zudem ohne weitere Nacharbeit verbaut, um Kosten zu sparen. Doch dafür müssen sie optisch präzise und aus verschleißfesten Materialien hergestellt sein, zum Beispiel aus Glasfaser haltigen oder »ausgasenden« Kunststoffen wie PVC. Materialien, die höchste Anforderungen an die Verschleißfestigkeit und Rostresistenz stellen. Um sie zu erfüllen, bestehen die meisten Spritzguss- und Formwerkzeuge aus schwer zerspanbaren Werkstoffen wie gehärtetem oder rostfreiem Stahl.

Als Hersteller von Premiumwerkzeugen bietet Walter nicht nur langjährige Kompetenz, sondern auch ein maßgeschneidertes Portfolio an – ergänzt durch Walter eigene Software- und Serviceleistungen. Zu den Werkzeugen gehören zum Beispiel der hocheffiziente Hartfräser MC388 Advance, die Kreissegmentfräser MD838/MD839 Supreme die mit verschleißfesten Tiger·tec® Gold-Schneidstoffen bestückbare Wendeschneidplatten-Fräser M5008 oder auch den für Kühlkanäle besonders geeigneten Tieflochbohrer DC160 Advance. Als Software bietet Walter beispielsweise das Walter GPS, ein »Zerspanungs-Navi«, das unter Berücksichtigung sämtlicher Bearbeitungsparameter maschinen- und materialspezifische Lösungen erstellen kann an. Mindestens ebenso wichtig für die Werkzeug- und Formenbauer sind aber auch der persönliche Kontakt und die schnellen Reaktionszeiten, die Walter bei Support-Leistungen bieten kann.

Diesen Text und druckfähiges Bildmaterial erhalten Sie hier.

Über Walter:

Walter, gegründet 1919, zählt zu den weltweit führenden Unternehmen in der Metallbearbeitung. Der Zerspanungsspezialist bietet ein umfassendes Spektrum an Präzisionswerkzeugen zum Fräsen, Drehen, Bohren und Gewinden. Gemeinsam mit seinen Kunden entwickelt Walter maßgeschneiderte Lösungen für die Komplettbearbeitung von Bauteilen in den Branchen Allgemeiner Maschinenbau, Luft- und Raumfahrt, Automobil- und Energieindustrie. Durch seine Engineering Kompetenz im gesamten Zerspanungsprozess ist Walter ein innovativer Partner, der in der Lage ist, digitale Prozesslösungen für optimale Effizienz zu schaffen. Walter beschäftigt rund 3800 Mitarbeiter und betreut mit zahlreichen Tochtergesellschaften und Vertriebspartnern Kunden in über 80 Ländern der Welt.
www.walter-tools.com/de-de

Pressekontakt:
Walter AG
Andrea Kimmerle
Pressereferentin
Tel.: +49-7071-701-932
andrea.kimmerle@walter-tools.com

Panama PR
Birgit Werz
Senior PR Consultant
Tel.: +49 160 668 1574
b.werz@panama-pr.de

Panama PR GmbH
Handelsregister Stuttgart HRB 25437
Geschäftsführer Christian Josephi und Meike Grisson
UST-ID Nr. DE 243487430