MIN Forschung

Forschung

Schneidkantenpräparation auf Werkzeugschleifmaschinen durch [Tool]Prep

30. Juli 2020/von Josi Krause

Den Nutzen von Digitalisierungsmaßnahmen richtig abschätzen

30. Juli 2020/von Josi Krause

Flugzeug-Fertigung fehlerfrei und schnell: TUHH-Wissenschaftler entwickeln digitalisierte Flugzeugmontage

30. Juli 2020/von Josi Krause

Projekt „ProMill“

Steigerung der Produktivität beim Fräsen durch die zielgerichtete Zufuhr des Kühlschmierstoffes IGF-Vorhaben 18401 N/1
17. Dezember 2019/von MIN

Projekt „TaCoMA“

Steigerung der Werkzeugstandzeit und Prozesssicherheit durch additiv gefertigte Werkzeugträger mit tangentialem Plattensitz und strömungsmechanisch optimierten Kühlkanälen
17. Dezember 2019/von MIN

„Innovative Walzenstirnfräser“

17. Dezember 2019/von MIN

„Schartigkeit von Fräsern“

17. Dezember 2019/von MIN

„Ressourceneffizientes Nachschleifen von Vollhartmetall-Fräswerkzeugen“

Durch das IFW der Uni Hannover wurde die Leistungsfähigkeit der häufig sehr kostenintensiven Fräswerkzeuge durch einen optimierten Nachschleifprozess gesteigert. Der Schwerpunkt der Forschung lag hierbei auf der Auswahl geeigneter Schleifwerkzeuge und der Optimierung der Prozessstellgrößen beim Nachschleifen.
6. Dezember 2019/von MIN

IIP-Ecosphere – Ökosystems für die intelligente industrielle Produktion

Ein Konsortium unter Leitung der Leibniz Universität Hannover hat dafür erfolgreich ein Projekt in die Ausschreibung des BMWi zum Thema „Künstliche Intelligenz als Treiber für volkswirtschaftlich relevante Ökosysteme“ eingebracht.
21. Oktober 2019/von FW